Drei Jahre haben wir in Regensburg Angst und Schrecken verbreitet, haben uns Monat für Monat auf die Suche begeben nach Filmen der besonderen Art. Grenzgänger des guten Geschmacks standen an jedem letzten Samstag im Monat im Programm der Kinos im Andreasstadel: Vornehmlich aus den Bereichen Horror, Thriller und SciFi.

Was im Januar 2010 mit vollem Haus begann, endete im Dezember 2013 mit ebenso vollem Haus. Da verwundert es schließlich kaum, warum es die Macher und Organisatoren nochmal unter den Fingern juckt. Bereits früh geisterte das Gespenst vom Festival durch die Köpfe im Hintergrund, doch fehlte der Mut, ein solches Projekt einfach zu starten. Nun aber nach fast einem dreiviertel Jahr Pause ist es vom 25.-27 Oktober endlich soweit: HARD:LINE – das Festival des extremen Kinos steht auf dem Plan!

Dabei gilt es sowohl alte Fans zu befriedigen, als auch neue zu begeistern. Darum haben wir uns entschieden das alte Grundgerüst beizubehalten und auf alten Mauern eine neue und prachtvollere Festung zu errichten. Insgesamt fünf Filme werden wir präsentieren. Fünf Filme, die allesamt extrem sind: extrem…

… beeindruckend
… blutig
… brilliant
… kreativ
… lustig
… frisch
… beängstigend

EXTREM GUT!

Zwei Filme im Programm können mit gutem Gewissen als absolute Highlights der Saison bezeichnet werden. Wenn auch schon erschienen, so sind die Filme jedoch noch nicht in Regensburg auf großer Leinwand gelaufen. HARD:LINE eben, wie man es kennt. Ergänzt wird das Programm um zwei Hoffnungsträger des kommenden Kinojahres. Bisher nicht erschienen, ungekürzt und absolute Must Sees jenseits des Mainstreams. Ein Festival eben. Das Freitags- und Samstagsprogramm findet wie gewohnt in den Kinos im Andreasstadel statt. Danach geht es ab in die Kinokneipe zur Aftershowparty, wo man bis 4 Uhr morgens das Gesehene bei einem feinen Bier verarbeiten kann.

Mit einem großen Knall verabschieden wir uns am Sonntag mit einer astreinen Party. Wo sonst, wenn nicht im Plan 9 in der Werftstraße soll man extrem gute Feste feiern? Livemusik, ein Überraschungsfilm und ein DJ sorgen für Stimmung, während sich Filmfreunde miteinander über ein hoffentlich gelungenes Wochenende freuen und es gebührend ausklingen lassen.

Wir freuen uns darauf, dass es endlich wieder heißt: HARD:LINE – Kino extrem in Regensburg! Und wir freuen uns auf Euch!

Euer HARD:LINE-Team

Dieser Artikel wurde verfasst von

Seit 2010 lehren wir Regensburg das Fürchten. HARD:LINE ist eine unabhängige Plattform für das extreme Kino. Das extrem gute Kino! Ihr findet uns auch bei Facebook, , Twitter, Instagram und YouTube.

Sag uns deine Meinung!

Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht! Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder