26.9.2019 | 16:00 Uhr | Deutschlandpremiere

 

 
James hat hellseherische Kräfte – und nutzt diese Eigenschaft für kleine Gaunereien. Als er für seinen Auftraggeber Sal Diamanten abholen soll, sieht er plötzlich immer und immer wieder seinen eigenen Tod vorher und gerät ins Stolpern. Auf der Flucht vor Sal und seinem eigenen Schicksal sucht er seinen Ziehvater Elliott auf und bittet ihn um Hilfe. Von ihm erfährt er, dass sein scheinbar vorherbestimmtes Schicksal noch viel weiter in seiner Vergangenheit liegt, als er es sich vorstellen konnte.
 
Mindfuck ist nichts Neues und wurde in den letzten 20 Jahren von den Besten auf die Spitze getrieben. Doch wer glaubt, schon alles gesehen zu haben, ist hier richtig. Denn mit VOLITION ist den Gebrüdern Smith eine zugleich liebevolle wie durchgeknallte Neuinterpretation des Genres gelungen, das sowohl Fans von verknoteten Gehirnwindungen als auch Neulinge mitreißen wird. VOLITION gewann 2019 den Award für den besten Film auf dem Philip K. Dick Science Fiction Film Festival in Santa Ana.
 
Tickets für VOLITION Click here for English
 

 


Regie

Ryan & Tony Dean SmithDie südafrikanischen Brüder Ryan und Tony Dean Smith leben und arbeiten in Vancouver. Schon im Kindesalter dachten sich die beiden Geschichten aus, die Tony mit der Videokamera des Vaters filmte und Ryan fungierte als Schauspieler. Heute ist Ryan Autor für Film und Fernsehen. Tony Dean hat sich auf Genrefilme spezialisiert und arbeitet regelmäßig für den südafrikanischen Sci-Fi-Regisseur Neill Blomkamp. VOLITION ist das Langfilmdebüt der Brüder.


Credits

Originaltitel: Volition
Kanada 2019 | 92 Minuten | FSK 18 (ungeprüft)

Regie: Tony Dean Smith
Rechteinhaber | Verleih: Smith Brothers Film Company
Sprache: Englische Originalfassung
Cast: Adrian Glynn McMorran, Magda Apanowicz, John Cassini u.a.
Filmfestivals: Frightfest, Philip K. Dick Film Festival, Buffalo Dreams Film Festival, Filmquest Film Festival, Phoenix Film Festival, International Horror & Sci-Fi Film Festival