Sonntag 30.09.2018 // 16:00 Uhr // Europapremiere

 

 
In einer ominösen Meldung auf Craigslist behauptet ein nicht weniger fragwürdiger Kerl zu wissen, wo sich die verschollene Marylyn befindet. Also machen sich Marylyns Geschwister auf, der dubiosen Spur zu folgen und landen in einem Nationalpark, in dessen Zentrum nichts als Wahnsinn und Schrecken regiert. Hier in den Wäldern gelten keine bekannten Regeln mehr. Hier gibt es weder Freund noch Feind, weder diese Welt noch eine andere. Hier ist nichts, wie es sein soll… nicht einmal die Realität.
 
Read English version here!
 
Das Herz eines Independentfilms ist seine Kreativität. Es pumpt die Ideen in den Plot und erweckt ihn so zum Leben. Der Puls dieses Films rast und lässt in seinem Inneren multidimensionale Monster entstehen. Ihr versteht kein Wort? Jap – genau richtig! THE AXIOM ist eine äußerst frische Reminiszenz an die Anderwelt-Erzählungen der Filmgeschichte, die klug mit bekannten Mustern spielt, um sich davon zu emanzipieren. Stark, einfallsreich und ganz schön spooky! Unabhängiges Kino, wie wir es lieben!
 

 


Regie

Nicholas Woods Ein Langfilmdebüt ganz nach unserem Geschmack. Nicholas Woods fürchtet sich nicht davor, seine ganz eigene Vorstellung umzusetzen und ist darum als Drehbuchautor, Produzent, Regisseur und auch Schauspieler für seine Filme auf dem Set tätig. Diese Intensivarbeit verfolgt er schon seit seinen ersten Kurzfilmen, die ihm nicht nur kreative Freiheit auf allen Ebenen einräumt, sondern auch Tür und Tor für eine hoffentlich langanhaltende Karriere öffnet. Woods ist ein spannendes Talent!


Credits

Originaltitel: The Axiom
USA 2018 | 100 Minuten | FSK 18 (ungeprüft)

Regie: Nicholas Woods
Rechteinhaber | Verleih: Devilworks
Sprache: Englische Originalfassung
Cast: Hattie Smith, Zac Titus, William Kircher, Nicole Dambro, Michael Peter Harrison u.a.
Filmfestivals: Feratum Film Festival, Bucheon International Fantastic Film Festival