Donnerstag, 29. Juli 2019 | 21:00 Uhr | Kinos im Andreasstadel + Liliom Kino

 
Als wäre das Leben als Teenager nicht schon beschissen genug, muss sich Leah mit der Verletzlichkeit ihrer Mutter herumschlagen. Diese ist seit dem Tod des Ehemannes unberechenbar und trifft Entscheidungen, die Leah vollkommen aus der Bahn werfen. Als sie schließlich aufs Land ziehen will und Leah Schule und Freunde hinter sich lassen soll, ist der Zorn maßlos. Leah wendet sich den finsteren Mächten zu und beschwört einen grimmigen Geist… Immer tiefer gerät die Familie in den Strudel des Bösen!

Slow burn beschreibt das stetige Verdichten eines Plots, der sich immer weiter zuspitzt und langsam, aber unaufhörlich auf sein zentrales Element zusteuert. Jap, PYEWACKET ist wohl ein solcher Slowburner! Grimmig stapft er durch ein Familien- und Coming of Age-Drama ohne den Horror vor sich aus den Augen zu verlieren. Einmal dort angelangt fährt der Grusel einem durch die Glieder bis ins Mark. Wenn ihr für langsamen und düsteren Geisterhorror empfänglich seid, dann ist das eure Show!

Tickets für Kinos im Andreasstadel (Regensburg) Tickets für Liliom Kino (Augsburg)

Pyewacket

Kanada 2017, 90 Minuten, OmU // R.: Adam MacDonald // Mit: Laurie Holden, Nicole Muñoz, Chloe Rose u.a.
Festivalteilnahmen: Toronto International Film Festival, Splat! Film Festival, Fantasy Filmfest, Fright Fest, Sitges Film Festival, Monster Fest
Verleih: Alamode Film / Pierrot Le Fou

Regie:

Adam MacDonald hatte bereits seinen ersten Auftritt in unserer Filmreihe, als wir sein 2014 erschienenes Debüt BACKCOUNTRY zeigten. Auch hier erzählt er langsam, metaphorisch und intensiv, nur um in einem grandiosen Finale zu explodieren. PYEWACKET ist nun sein zweiter Film und der schlug beim Toronto International Film Festival ein, wie eine Bombe. Derzeit sieht man seine Arbeit in der Serie SLASHER, wofür er in der 3. Staffel alle 8 Episoden abgedreht hat.

Trailer:

 
<<< zurück zum Programm


Bildnachweise: © 2019, Pierrot Le Fou