Donnerstag, 28. März 2019 | 21:00 Uhr | Kinos im Andreasstadel

 
Helium 3 nennt sich das Gold der Zukunft. Es ist eine schier unbegrenzte Energiequelle. Das Problem: Man findet es nur auf dem Mond. Für drei Jahre erklärt sich Sam bereit, sich auf dem Erdtrabanten in die Einsamkeit zu begeben, um den Abbau des Elements zu überwachen. In nur zwei Wochen soll er die Heimreise antreten, wo Sams Frau und Kind warten. Doch Sam leidet unter schwerem Lagerkoller und meint seltsame Dinge zu sehen… Die Illusionen allerdings, sind realer als Sam es jemals wahrhaben könnte.

In der Einsamkeit ist sich der Mensch der Nächste. Diese vermeintliche Binsenweisheit wird in Duncan Jones‘ erstem Langfilm manifest. Die Doppelgängergeschichte ist gleichwohl Mindfuck auf höchstem Niveau. Selbst wenn ihr meint, alles durchschaut zu haben, habt ihr keine Ahnung von nichts. Sam Rockwell spielt sich hier die Seele aus dem Leib und leistet Unmögliches. MOON ist ohne Zweifel einer der besten, spannendsten, interessantesten und bereicherndsten Sci-Fi-Filme, die je gemacht wurden. Überragend!

Moon

USA, Großbritannien 2009, 97 Minuten, OmU Fassung // R: Duncan Jones // Mit: Sam Rockwell, Kevin Spacey, Dominique McElligott
Festivalteilnahmen:Sundance Film Festival, SXSW Film Festival, Tribeca Film Festival, Gérardmer Film Festival, Neuchâtel International Fantastic Film Festival, Seattle International Film Festiva, Sitges Film Festival, Edinburgh International Film Festival, Athens International Film Festival
Verleih: Telepool

Regie:

„Duncan wer?“ fragte man sich unweigerlich, als MOON erschien. Diese kurze Phase der Unwissenheit wich aber bald schon interessierten Suchanfragen im Netz. Dass der Brite einer der talentiertesten im Science-Fiction-Kino ist, steht mittlerweile außer Frage. Das wusste Hollywood für sich zu nutzen und setzte ihn zunächst auf SOURCE CODE und später auf WARCRAFT an. Und auch das neue digitale Hollywood lässt sich nicht lumpen und vertraut ihm 2018 den Berlin-Sci-Fi-Noir namens MUTE an.

Trailer:

 
<<< zurück zum Programm


Bildnachweise: © 2019, Telepool