Donnerstag, 27. Februar 2020 | 21:00 Uhr | Kinos im Andreasstadel

 
Chefs und Kollegen: Alles Arschlöcher, keine Frage. Da dürfte das Gros der Menschheit Derek uneingeschränkt zustimmen. Was wurde geträumt: Dem Chef die Rübe abreißen, den Stift in den Hals des Klugscheißers gegenüber rammen, die kernige Alte aus dem Vorzimmer knallen. Jap, Niveau geht anders! Als aber urplötzlich ein Virus in der Firma Dereks ausbricht, das nichts weniger tut als Aggressionen zu schüren und Grenzen fahren zu lassen, sind die Tore zur Hölle geöffnet… besser: zu Dereks Paradies.

Anspruch geht anders! Und das ist auch gut so, verdammt nochmal. Ähnlich wie im BELKO EXPERIMENT hakt man auf Kollegen rum, ein wenig wie bei RAID und DREDD steigt man nach oben in einem Turm aus Haudrauf, um die Sau an der Spitze 30 cm in Höhe zu kürzen. Dabei wird weder mit Blut, noch mit Niveaulosigkeiten oder Witz gegeizt. Bei all dem Splatterspaß allerdings verkneift sich dieser Klamauk nicht seinen beißenden Unterton… Jap. Das geht alles ganz und gar nicht. Was für eine anarchische Freude!

Tickets für MAYHEM in den Kinos im Andreasstadel

Mayhem

USA 2017, 86 Minuten, Deutsche Synchronfassung // R.: Joe Lynch // Mit: Steven Yeun, Samara Weaving, Steven Brand u.a.
Festivalteilnahmen: Celluloid Screams, FANT Film Festival, Fantasia Film Festival, Molins del Rei Film Festival, Brookly Horror Film Festival, Fantasy Filmfest
Verleih: Studio Hamburg

Regie:

Lynch. Ahhhh: Der Lynch? Nope, ein anderer. Der New Yorker Regisseur, Schauspieler, Produzent und Drehbuchautor ist vielen als einer der Regisseure des durchwachsenen CHILLERAMA bekannt. Klammert man diese Etappe aus, so steht auf der Haben-Seite von Joe Lynch der erste offizielle Job nach der Uni, der bei keiner geringeren Firma als Troma ausgeführt wurde. Dazu eine Reihe irre guter Kurzfilme und Videos… Joe Lynch ist ein Popkulturwahnsinniger und dazu Teil des berühmten THE MOVIE CRYPT Podcasts.

Trailer:

 
<<< zurück zum Programm


Bildnachweise: © 2020, Studio Hamburg