Sonntag 30.09.2018 // 14:00 Uhr

 

 
Mitten in der Wohnung steht es – groß, unverrückbar und wirklich überflüssig. Anne zeigt sich wenig amüsiert über das Haus aus Pappkarton, das Dave errichtet hat. Der Übeltäter selbst hat aber ein ganz anderes Problem: Er hat sich in dem Gebilde verirrt. Nach und nach versammeln sich Freunde in der Wohnung, um dem Schauspiel beizuwohnen. Sie fassen den Entschluss, Dave dort rauszuholen. Doch Dave hat nicht nur ein Papphaus gebaut, sondern ein Labyrinth mit tausend Gefahren… und einem Minotaurus!
 
Read English version here!
 
Knappes Budget? Scheiß drauf! Was Bill Watterson und das gesamte Team an Kreativität in diesen Film packen, ist mit Geld nicht aufzuwiegen. Dieser Streifen sprüht vor Ideen und Verrücktheiten, so dass der Charme des Ganzen das Publikum bereits nach wenigen Sekunden auf seine Seite bringt. So etwas hat man noch nie gesehen. Pappe, Pappe, Pappe. Wohin das Auge reicht. In Worte ist das kaum zu fassen. Darum bleibt uns nichts anderes, als euch in Daves Labyrinth einzuladen. Vielleicht verirrt ihr euch wie wir.
 

 


Regie

Bill WatersonAls Schauspieler hat Bill Watterson bereits viel Erfahrung vor der Kamera gesammelt. Selbst als Motion-Capture-Vorlage hatte er bereits gedient und seine Bewegungen in LA NOIR verewigt. Doch als Regisseur war er ein unbeschriebenes Blatt. Das sollte und wird sich nach seinem Regiedebüt DAVE MADE A MAZE sicher ändern. Auf über fünfzig Festivals in 25 Ländern lief sein Film und sahnte nicht selten den Publikumspreis ab. Jede dieser Bühnen hat er verdient. Wir wollen mehr von ihm sehen!


Credits

Originaltitel: Dave Made A Maze
USA 2017 | 81 Minuten | FSK 18 (ungeprüft)

Regie: Bill Watterson
Rechteinhaber | Verleih: Dave Made A LLC
Sprache: Englische OV
Cast: Nick Thune, Meera Rohit Kumbhani, Stephanie Allynne, Adam Busch u.a.
Festivals: Slamdance Film Festival, Slash Film Festival, Shivers, Boston Underground Film Festival, Sitges Catalonian International Film Festival, Fantaspoa, Neuchâtel International Fantastic Film Festival, Strasbourg International Fantastic Film Festival