25.9.2019 | 22:30 Uhr | Mit Gästen | Europapremiere

 

 
Artik lebt mit seiner Familie zurückgezogen im Hinterland und geht da seinen täglichen Geschäften nach: Sonnenblumenfelder bestellen, Pflegekinder rumschubsen und Comics sammeln. Zusammen mit einem Ziehsohn begibt er sich auf die Suche nach dem ultimativen Helden. Dazu ist ihm jedes Mittel recht. Doch die vermeintlichen Helden beweisen in den Fängen Artiks zumeist wenig Durchhaltevermögen… Als sich Kar aufmacht, einem der Kinder zu helfen, landet er auf Artiks Liste. Mal sehen, was der Held kann.
 
Tom Botchii hatte keine Lust mehr auf klassische Horrorfilme. Immer wieder wurde er mit den gleichen Themen, Ideen und stereotypen Schemata konfrontiert. Zeit was zu ändern! Sprach‘s und hat ARTIK gemacht. Er selbst nennt seinen Debütfilm einen „Thriller im Horror-Kostüm“ und könnte damit nicht richtiger liegen. Dieses ästhetisch äußerst fiese Teil ist grob, wahnsinnig düster und in Person von Jerry G. Angelo von einer maskulinen Körperlichkeit, die einem Testosteron-Gewitter gleichkommt.
 
Tickets für ARTIK Click here for English
 

 


Regie

Tom Botchii SkowronskiNachwuchsregisseur Tom Botchii Skowronski möchte das Horrorgenre neu definieren und sich in keine Schubladen stecken lassen. Nach einigen Kurzfilmen (u.a. NOVAK, 11 MINUTES) liefert er mit ARTIK sein Langfilmdebüt ab, für das er auch das Drehbuch verfasste. Skowronski faszinieren vor allem brutale, persönliche Geschichten. Dabei gräbt er tief in seiner eigenen Erfahrungskiste. Sein beruflicher Hintergrund in den Bereichen Dokumentarfilm und Musikvideos kommen ihm da natürlich entgegen.


Credits

Originaltitel: Artik
USA 2019 | 78 Minuten | FSK 18 (ungeprüft)

Regie: Tom Botchii Skowronski
Rechteinhaber | Verleih: Tiberius Film
Sprache: Englische Originalfassung
Cast: Chase Williamson, Jerry G. Angelo, Lauren Ashley Carter u.a.
Filmfestivals: Popcorn Fright, Genre Blast Film Festival, Atlanta Horror Film Festival, Nightmares Film Festival