Samstag, 26. September 2015 | 20:00 Uhr | Kinos im Andreasstadel (Wintergarten)

 


 
Irland ist das einzige Land der Welt in dem es keine privaten Wälder gibt. Im Grunde ein Vorteil für den Waldforscher Adam, der sich jedoch mit den mürrischen Einwohnern seiner neuen Heimat herumschlagen muss. Von grimmigen Gestalten wird berichtet; von düsteren Wesen, die kein Eindringen dulden. Schon bald aber müssen er und seine Familie feststellen, dass die finsteren Geschichten wahr sind und nur eine einfache Regel existiert: Überschreite niemals die Grenze in ihr Reich!

Es bedarf großen Mutes, einen Kinderfilmstoff zu einem harten Home-Invasion-Gruselthriller umzumodeln. Kobolde und Feen werden in Corin Hardys Debütfilm zu grimmigen Monstern, die den Eindringlingen ordentlich ans Leder wollen. Das Ergebnis ist ein erfrischend andersartiger Monsterfilm, der sich irgendwo zwischen THE DESCENT und SPIDERWICKS einpendelt. THE HALLOW ist fies, bitterböse und spannend bis zur letzten Sekunde: Hier bekommen Kindheitsalbträume neues Futter!
 


Regie

The Hallow, Corin HardySchon in jungen Jahren machte Corin Hardy mit seinen Freunden kleine, böse Filme. Seinen ersten großen Erfolg konnte er mit dem Musikvideo für THE PRODIGYs „Warrior Dance“ verbuchen. Von da an schien es nur noch eine Frage der Zeit zu sein, bis der Brite seinen Weg machen würde. THE HALLOW ist sein erster Film und hat auf vielen internationalen Festivals derart Aufsehen erregt, dass Hardy für die Neuauflage des düsteren Klassikers THE CROW auf dem Regiestuhl Platz nehmen wird.


Credits

Originaltitel: The Hallow
Großbritannien 2015 | 97 Minuten

Regie: Corin Hardy
Rechteinhaber | Verleih: MFA+ FilmDistribution eK | MFA+ FilmDistribution eK
Sprache: OmU
Cast: Joseph Mawle, Bojana Novakovic, Michael McElhatton u.a.
Festivals: Sundance, Seattle IFF, Fantasy Filmfest, Edinburgh IFF



Sag uns deine Meinung!

Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht! Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder