Samstag, 28. November 2015 | 22:30 Uhr | Kinos im Andreasstadel

 

Der langersehnte Anruf kommt, es scheint der große Durchbruch zu werden. Dass Schauspielerin Sarah bei den Vorsprechterminen einer obskuren Produktionsfirma immer erniedrigendere Handlungen über sich ergehen lassen muss, wird da trotz anfänglicher Abneigung bald zur Nebensache. Doch je mehr sich Sarah auf die Rolle einlässt, umso stärker ergreift eine geheimnisvolle, zerstörerische Macht Besitz von ihr, die sie nicht nur körperlich und seelisch zugrunde richtet, sondern sie bis zum Äußersten treibt.

Starry Eyes

USA, Belgien 2014, 96 Minuten, OmU // R.: Kevin Kolsch, Dennis Widmyer // Mit: Alex Essoe, Amanda Fuller, Noah Segan u.a.
Festivalteilnahmen: SXSW Film Festival, Neuchâtel International Fantasy Film Festival, Boston Underground Film Festival, Fantasy Filmfest
Verleih: Turbine Medien / Drop Out Cinema / Cinema Obscure

Regie:

Noch fristet das Regie-Duo Kevin Kolsch und Dennis Widmyer sein Dasein im Underground. Das dürfte sich dank der Aufmerksamkeit, die ihrem düsteren Werk Starry Eyes international zuteil wurde, bald ändern. Inspiriert vom postmodernen Enfant Terrible der Literatur Chuck Palahniuk, dem die beiden mit Postcards from the Future ein filmisches Denkmal setzten, zeigt sich eine thematische Vorliebe für das selbstzerstörerische Potential des Individuums, was auch in ihrem zweiten Langfilm Absence zum zentralen Sujet wird.

Zum Film:

Schauspielerei und Wahnsinn, das hat man im Film wahrlich mehr als einmal gesehen. Wie Kolsch und Widmeyr hier aber eine ganz eigene Mischung aus Hollywood-Kritik, Charakterstudie und Okkultismus-Thriller weben, ohne sich in all diesen Thematiken zu verheddern, ist bemerkenswert. Konsequent bahnt sich der Film seinen Weg in ein erdrückendes Albtraum-Szenario, getragen von einem schaurig-schönen Synthie-Score, das seine Zuschauer zu verstören weiß.

Trailer:

 
<<< zurück zum Programm


Bildnachweise: © 2016, Turbine Medien, Drop Out Cinema



Sag uns deine Meinung!

Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht! Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder