Donnerstag, 28. Juni 2018 | 21:00 Uhr | Kinos im Andreasstadel

 
Sich einfach ein wenig zurückziehen, Zeit für sich haben und die Zweisamkeit genießen. Das war der Plan als sich Ian und Samantha aufmachten, um ein ruhiges Campingwochenende im Paradies zu verbringen. Ein geparkter Wagen und ein Zelt am Strand allerding zeigen, dass die beiden nicht alleine mit ihrer Idee sind. Doch als auch am nächsten Morgen nichts von den neuen Nachbarn zu sehen ist, beschleicht das Paar ein ungutes Gefühl. Bald wird klar: Das traumhafte Wochenende ist ein reiner Albtraum!

Mit seinem programmatischen Titel macht der Film kein Geheimnis um sein Thema. Doch auch wenn der Plot bekannt anmutet, schafft es Damien Power mit unbändiger Wucht eine Geschichte zu entfalten, die seine Zuschauer sprachlos zurücklässt. Ein Gorefest? Nein, das braucht der Regiedebütant nicht. Die wahre Härte spielt sich im Kopf des Publikums ab. Dieses fiese Stück Terrorkino ist ein Horrorthriller, wie man ihn nicht alle Tage sieht: Klug erzählt, intensiv inszeniert und unerbittlich konsequent.

Killing Ground

Australien 2016, 88 Minuten, OmU // R: Damien Power // Mit: Harriet Dyer, Tiarnie Coupland, Aaron Pedersen
Festivalteilnahmen: Sundance, Edinburg International Film Festival, MotelX Festival, Fantasia Film Festival, Grimmfest, Fantasy Filmfest, Slash Film Festival, Splat! Film Fest, Melbourne International Film Festival
Verleih: Busch Media Group

Regie:

In Australien scheint es neben gefährlichen Tieren auch fiese Regisseure en masse zu geben. Sean Byrne (THE LOVED ONES), Ben Young (HOUNDS OF LOVE) und Greg McLean (WOLF CREEK) sind nur drei beeindruckende Beispiele. Und auch der Regiedebütant Damien Power steigt mit seinem Horrorthriller sofort und ohne Umwege in die erste Liga des Genres auf. KILLING GROUND feierte seine internationale Premiere beim renommierten Sundance Festival. Wir sind gespannt, was da aus Down Under noch kommen mag.

Trailer:

 
Zurück zum Programm


Bildnachweise: © 2018, Busch Media Group



Sag uns deine Meinung!

Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht! Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder