Samstag, 26. September 2015 | 22:00 Uhr | Kinos im Andreasstadel (Wintergarten)

 


 
Brodie ist neu an der Schule und hat mit den üblichen Querelen zu kämpfen, zudem ist er als Metalhead krasser Außenseiter. Als er versucht bei der Schulschönheit zu landen, ist endgültig Schluss mit lustig. Glücklicherweise aber gibt es noch seine Band DEATHGASM… mit der er eine uralte dämonische Hymne einspielt und damit die Welt ins Verderben stürzt. Da hilft nur noch eins: Den Besessenen mit Kettensägen, Knarren, Dildos, Rasenmähern oder dem ultimativen Riff den Garaus zu machen.

Metal ist der Ursprung allen Übels: In ihm wohnt das Böse und aus ihm wird dasselbe geboren. Oder vielleicht doch nicht? Diese Splatterkomödie macht keine Gefangenen und knallt seinen Zuschauern in jeder Hinsicht so dermaßen eine vor den Latz, dass es eine wahre Freude ist. So wechseln sich skurrile subkulturelle Vorurteile ab mit derbsten Splattereinlagen, die eines klar machen: DEATHGASM ist der einzige legitime Nachfolger von BAD TASTE und BRAINDEAD und definitiv die Spaßgranate des Jahres!
 


Regie

Deathgasm, Jason Lei HowdenEinmal mehr bewahrheitet sich, dass das Genie oft in Erstlingswerken junger Horrorregisseure steckt. Jason Lei Howden hat aber zusätzlich eine gehörige Portion Know-How im Gepäck und kann u.a. auf Visual Effects Erfahrung für PROMETHEUS und auch DER HOBBIT zurückblicken. Das klingt alles gut, was er allerdings mit seinem Debut auftischt, muss unter in die Rubrik „grandios“ eingeordnet werden… und wird Horrorfans, Metalern und auch Kritikern ein breites Grinsen ins Gesicht prügeln.


Credits

Gitarrenschule Jörg Kölbl

Originaltitel: Deathgasm
Neuseeland 2015 | 86 Minuten

Regie: Jason Lei Howden
Rechteinhaber | Verleih: Tiberius Film | Tiberius Film
Sprache: Englische OV
Cast: Milo Cawthorne, James Blake, Kimberley Crossman, u.a.
Festivals: SXSW, Sydney Film Festival, Fantasy Filmfest, Seattle IFF, Neuchatel IFFF



Sag uns deine Meinung!

Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht! Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder