Samstag, 30.9. // 14:00 Uhr // Deutschlandpremiere

 

 
Im Jahr 1976 verschwanden an der schweizerisch-französischen Grenze Tiere und das Gerücht von einem Virus beunruhigte die Menschen in der Region zunehmend. Im Auftrag eines TV-Senders zogen zwei Journalisten los, um die Vorfälle zu dokumentieren. Zusammen mit einem Wissenschaftlerteam machten sie sich auf den Weg in ein Gebiet mit einer außergewöhnlich tiefen Temperatur. Was das Team jedoch entdeckte, war weit gefährlicher als eine Wetteranomalie, denn in „Cold Ground“ wartet der Tod!

Das Found-Footage-Genre ist und bleibt ein Tummelplatz junger Regisseure, die auf der Klaviatur unserer Urängste ihre dissonanten Crescendi spielen. Mit COLD GROUND legt Fabien Delage einen weiteren hochwertigen Vertreter dieses Subgenres vor und zeigt einmal mehr, warum er als Toptalent gilt, wenn es um Fakedokus aller Art geht. Denn COLD GROUND ist ein geradliniger, ultra-effektiver Monsterfilm, der mit seiner 70er-Jahre-Filmästhetik für anderthalb Stunden pures Horrorvergnügen sorgt!
 

Tickets für COLD GROUND im VVK

 

 


Regie

Fabien DelageFabien Delage ist ein Multitalent, das viele Wege geht. Als Grafiker hat er mit weltberühmten Typografien auf sich aufmerksam gemacht und arbeitet für verschiedene Filmvertriebe. In der Musik liebt er Hardcore und er ist Frontmann der Band BLEEDING FREAKS. Das Herz des Horrorfreaks schlägt aber auch für Film: So hat er sich als Regisseur von DEAD CROSSROADS und LA RAGE DU DÉMON weltweit einen Namen machen können. COLD GROUND ist sein dritter Langfilm.


Credits

Originaltitel: Cold Ground
Frankreich 2017 | 86 Minuten

Regie: Fabien Delage
Rechteinhaber | Verleih: Fright House Pictures
Sprache: OmEU
Cast: Gala Besson, Doug Rand, Fabrice Pierre, Philip Schurer u.a.



Sag uns deine Meinung!

Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht! Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder