HARD:LINE Film Festival / Titel #13

Der Horrorfilm als Genre reagiert oftmals wie ein Seismograph auf politische Erschütterungen eines Landes. So auch bei unserem neuesten Zugang! Dabei schafft der Film den schwierigen Spagat zwischen klugem Anspruch und zackiger Unterhaltung. Dieses eindrucksvolle Debütwerk ist ein harter Thriller, der keine Gefangenen macht. Das natürlich nur im übertragenen Sinne!

HAPPY HUNTING

Blutiger und politisch aufgeladener Parforceritt durch die Wüste des amerikanischen Südens. Gepaart mit umwerfendem Sinn für Ästhetik und intensivem Sounddesign ein zu Recht gefeierter Festivalhit!

Deutschlandpremiere beim 5. HARD:LINE Film Festival

 

 

Dieser Artikel wurde verfasst von

Seit 2010 lehren wir Regensburg das Fürchten. HARD:LINE ist eine unabhängige Plattform für das extreme Kino. Das extrem gute Kino! Ihr findet uns auch bei Facebook, , Twitter, Instagram und YouTube.

Sag uns deine Meinung!

Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht! Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder