Die Sektionen des HARD:LINE Festivals

Ständig werden wir von unzähligen Filmen förmlich überrollt. Da gibt es Gurken und Rohrkrepierer. Es gibt aber auch die großen, wichtigen und herausragenden Filme mit dem gewissen Etwas. Solche Perlen aus der Zelluloid-Schwemme zu filtern, ist unser Ziel. Dennoch gibt es auch hier noch raue Bestien und faszinierend spannende Fantasten. Was ihr sehen wollt, wisst ihr am besten. Darum haben wir drei Sektionen, die euch einen leichteren Zugang zu unseren Filmen geben.

Spotlights

In jedem Jahr gibt es diese Hand voll Filme, die für die kommende Saison wegweisend sein können. Dabei ist in dieser Sektion vor allem ein gewisser ästhetischer Standard von Bedeutung. Die hier gezeigten Filme sind kommerziellerer Natur und die Regisseure und Produzenten dahinter wissen verdammt gut mit den Sehgewohnheiten der Zuschauer umzugehen. Gleich ob sie nun ebendiese bedienen, oder gar den Bruch mit derselben suchen. Diese Schiene zeigt euch Highlights der kommenden Saison des extremen Kinos.
 
Die Beiträge 2016

FEAR, INC Litchi Hikari Club OPERATIIN AVALANCHE SCARE CAMPAIGN UNDER THE SHADOW YOGA HOSERS

Perspektive

Unverbraucht und wild kommen die jungen Filmemacher daher. Bei ihren Filmen geht es nicht nur um Look, sondern um Visionen. Mit wenig Geld umgesetzt zeigen sie, was möglich ist, wenn man Leidenschaft und Liebe in ein Projekt investiert. Das hat schon einige große Meister hervorgebracht. Nennen wir einfach mal David Lynch, Peter Jackson oder Sam Raimi. Filme in dieser Sektion sind wie ungeschliffene Diamanten, die man einfach entdecken muss!
 
Die Beiträge 2016

SUN CHOKE THE HOUSE ON PINE STREET THE MID'S EYE THEY LOOK LIKE PEOPLE

Cut! A Directors Carpet

Immer wieder stolpern wir über alte Bekannte in unseren Screenings. Wir sehen Regisseure, die sich kontinuierlich weiterentwickeln und trotzdem weitestgehend unbemerkt bleiben. Unbemerkt bleiben sie aber vor allem in Deutschland, wo man weniger interessiert auf Talente blickt, sondern in erster Linie Meisterleistungen erwartet. Den Weg dorthin honoriert man erst, wenn die Macher schon am Ziel sind. Lasst uns das Prinzip umdrehen und Regisseure bei ihrer Entwicklung beobachten. Eine spannendes Unterfangen, das in jedem Fall lohnt!
 
CUT! 2016 / Wer ist Mickey Keating? Hier erfahrt ihr mehr!
 
Die Beiträge 2016

CARNAGE PARK DARLING POD